Guyv7L2vSNhTu9NNIC4AGodmAsDGZpqzql8qRx1N
Bookmark

Gähnen während des Gebets im Islam: Die vollständige Erklärung

Gähnen während des Gebets im Islam

Hallo alle Leser! Suchen Sie eine Erklärung für das Gähnen während des Gebets im Islam? Wenn Ihre Antwort "Ja" lautet, herzlichen Glückwunsch! Jetzt lesen Sie den richtigen Artikel. Wieso den? Denn das werde ich in diesem Artikel erklären. Als Muslime müssen wir das verstehen. Deshalb habe ich diesen Artikel geschrieben. Du musst es also bis zum Ende lesen.

Gähnen während des Gebets im Islam

Konkret gibt es drei wichtige Punkte zum Thema Gähnen während des Gebets im Islam, die ich in diesem Artikel erläutern werde. Die drei wichtigen Dinge, die ich meine, sind folgende:

Warum ist die Erklärung des Gähnens während des Gebets wichtig?

Der erste wichtige Punkt zum Thema Gähnen während des Gebets im Islam, den ich jetzt erläutern werde, ist "Warum ist die Erklärung des Gähnens während des Gebets wichtig?". Ich möchte, dass Sie das zuerst verstehen, bevor Sie weitere Erklärungen in diesem Artikel lesen. Darüber hinaus ist das Wissen darüber Grundkenntnisse des Themas dieses Artikels.

Bevor ich die Gründe erkläre, warum die Erklärung des Gähnens während des Gebets wichtig ist, möchte ich zunächst sagen, dass das Gähnen eine normale Aktivität ist, die von einer Person ausgeführt wird. Es gibt mehrere Gründe, warum eine Person gähnt. Die häufigsten Ursachen sind jedoch Schläfrigkeit und ein übermäßig müdes Gehirn.

Gähnen ist jederzeit und überall möglich. Vielleicht gähnen die Muslime, wenn sie beten. Dann gibt es eine wichtige Frage: "Verderbt Gähnen das Gebet?" Das müssen Muslime verstehen, denn das Gebet ist eine ihrer Pflichten (außer Sunna-Gebeten), die sehr gut gemacht werden muss.

Das ist eine kurze Erklärung, warum die Erklärung des Gähnens während des Gebets wichtig ist. Als Muslime müssen wir das verstehen.

Gähnen während des Gebets im Islam

Der zweite wichtige Punkt zum Thema Gähnen während des Gebets im Islam, den ich jetzt erläutern werde, ist eine spezifischere Erklärung. Wir können das im folgenden Hadith finden:

عَنْ أَبِيْ هُرَيْرَةَ رَضِيَ اللهُ عَنْهُ أَنَّ النَّبِيَّ صَلَّى اللهُ عَلَيْهِ وَسَلَّمَ قَالَ ؛ التَّثَاؤُبُ مِنَ الشَّيْطَانِ ، فَإِذَا تَثَاءَبَ أَحَدُكُمْ فَلْيَكْظِمْ مَا اسْتَطَاعَ . رَوَاهُ مُسْلِمٌ وَالتِّرْمِذِيُّ

Von Abu Hurairah radliyallahu anhu sagte dieser Prophet (Muhammad) sallallahu alaihi wa sallam: "Gähnen ist eine Tat Satans." Der Hadith wird von Muslim und at-Tirmidhi überliefert.

Es gibt einige wichtige Dinge im Zusammenhang mit dem obigen Hadith, die wir wissen müssen;

  1. Der Hadith erklärt, dass wir uns von Taten fernhalten müssen, die Satan mag, wie zum Beispiel Gähnen, sich betrinken und so weiter.
  2. Der Hadith erklärt, dass wir unseren Mund bedecken müssen, wenn wir gähnen.
  3. Wenn jemand beim Beten gähnt, kann dies das feierliche (khusu’) im Gebet beseitigen.

Das ist die allgemeine Erklärung für das Gähnen während des Gebets im Islam. Als Muslime müssen wir das verstehen.

Beschädigt Gähnen das Gebet?

Der dritte wichtige Punkt zum Thema Gähnen während des Gebets im Islam, den ich jetzt erläutern werde, ist "Beschädigt Gähnen das Gebet?". Als Muslime müssen wir das verstehen, denn das Gebet muss perfekt ausgeführt werden und nichts kann es zerstören.

Wenn wir den Hadith über das Gähnen so verstehen, wie ich ihn oben zitiert habe, können wir daraus schließen, dass Gähnen dem Gebet nicht schadet. Wenn wir also gähnen, während wir beten, wird unser Gebet nicht beschädigt. Wir müssen nur den Mund aufhalten, wenn wir gähnen. Eine Möglichkeit besteht darin, unseren Mund mit unseren Händen zu bedecken.

Alle Leser! Das ist die Erklärung für das Gähnen während des Gebets im Islam. Verstehst du? Wenn Sie fragen möchten, fragen Sie bitte.

Ich denke, das reicht für diesen Artikel. Könnte nützlich sein. Amen.

Wir sehen uns im nächsten Artikel wieder.

Kommentar veröffentlichen

Kommentar veröffentlichen