Guyv7L2vSNhTu9NNIC4AGodmAsDGZpqzql8qRx1N
Bookmark

Babyurin auf Kleidung im Islam

Babyurin auf Kleidung im Islam

Hallo alle Leser! Suchen Sie nach einer Erklärung zum Thema Babyurin auf Kleidung im Islam? Wenn Ihre Antwort "Ja" lautet, herzlichen Glückwunsch! Jetzt lesen Sie den richtigen Artikel. Wieso den? Denn das werde ich in diesem Artikel erklären. Als Muslime müssen wir das verstehen. Deshalb habe ich diesen Artikel geschrieben. Du musst es also bis zum Ende lesen.

Babyurin auf Kleidung im Islam

Insbesondere gibt es im Islam drei wichtige Dinge über Babyurin auf Kleidung die ich in diesem Artikel erklären werde. Die drei wichtigen Dinge, die ich meine, sind folgende:

Urin auf Kleidung und seine Auswirkungen im Islam

Die erste wichtige Sache über Babyurin auf Kleidung im Islam die ich jetzt erklären werde, ist Urin auf Kleidung und sein Einfluss auf den Islam. Ich möchte, dass Sie das verstehen, damit Sie den Schwerpunkt der Diskussion in diesem Artikel verstehen können.

Im Allgemeinen gehört Urin im Islam zu den unreinen Gegenständen. Deshalb muss alles, was mit Urin in Kontakt kommt, gereinigt werden. Wir können diese Erklärung im folgenden Hadith finden:

إِنَّمَا تَغْسِلُ ثَوْبَكَ مِنَ الْغَائِطِ وَالْبَوْلِ وَالْمَنِيِّ وَالدَّمِ وَالْقَيْئِ

Eigentlich müssen Sie Ihre Kleidung von Kot, Urin, Sperma, Blut und Erbrochenem waschen.

Wenn Sie also Kleidung haben, die mit Urin befleckt ist, müssen Sie sie waschen. Sie dürfen es nicht zum Gebet, zum Lesen des Korans usw. tragen, was erfordert, dass Sie sich in einem heiligen Zustand befinden.

Ich möchte also speziell sagen, dass die Wirkung von Urin auf Kleidung im Islam darin besteht, dass Urin Kleidung in unreine Kleidung verwandeln kann.

Hadith über Babyurin

Der zweite wichtige Punkt über Babyurin auf Kleidung im Islam den ich hier erklären werde, ist der Hadith über Babyurin. Ich möchte, dass Sie das verstehen, damit Sie wissen, was zu tun ist, wenn Ihre Kleidung in Babyurin gelangt. Außerdem möchte ich, dass Sie die Grundlage der Argumentation verstehen.

Was den Hadith über Babyurin angeht, meine ich Folgendes:

عَنْ أَبِيْ الْسَمْحِ رَضِيَ اللهُ عَنْهُ قَالَ : قَالَ رَسُوْلُ اللهِ صَلَّى اللهُ عَلَيْهِ وَسَلَّمَ : يُغْسَلُ مِنْ بَوْلِ الْجَارِيَةِ وَيُرَشُّ مِنْ بَوْلِ الْغُلَامِ . أَخْرَجَهُ أَبُوْ دَاوُدَ وَالنَّسَائِيُّ

Von Abu as-Samh radiyallahu anhu sagte er: "Der Gesandte Allahs (Prophet Muhammad) sallallaahu alaihi wa sallam sagte: "Der Urin des Babys wird gewaschen, während der Urin des Babys mit Wasser besprenkelt wird." Der Hadith wurde von Abu Dawud und an-Nasa'i überliefert.

Das ist der Hadith über Babyurin den wir verstehen müssen.

Wie reinigt man Babyurin auf Kleidung im Islam?

Die dritte wichtige Sache über Babyurin auf Kleidung im Islam die ich jetzt erklären werde, ist "Wie reinigt man Babyurin auf Kleidung im Islam?". Ich möchte, dass Sie das verstehen, damit Sie wissen, was zu tun ist.

Wenn wir insbesondere den oben zitierten Hadith über Babyurin auf Kleidung verstehen, können wir zwei Dinge wie folgt schlussfolgern:

  • Ein Hemd mit dem Urin eines kleinen Jungen kann man reinigen, indem man Wasser darauf streut.
  • Kleidung, die dem Urin eines Mädchens ausgesetzt ist, reinigt man, indem man sie wäscht.

Doch darüber gibt es laut islamischen Juristen Meinungsverschiedenheiten. Die Meinungsverschiedenheiten, die ich meine, sind folgende:

  • Ahmad und ash-Shafi'i sagten: "Die Art, Kleidung, die dem Urin eines Jungen ausgesetzt ist, zu reinigen, besteht darin, Wasser darauf zu sprühen, solange das Baby nichts anderes als Muttermilch gegessen hat."
  • Abu Hanifah und (die berühmte Meinung von) Malik sagten: "Die Methode zum Reinigen von Kleidung, die mit dem Urin eines Jungen und eines Mädchens verunreinigt wurde, ist dieselbe; gewaschen."

Alle Leser! Das ist die Erklärung für Babyurin auf Kleidung im Islam. Verstehst du? Wenn Sie fragen wollen, fragen Sie bitte!


Ich denke, das reicht für diesen Artikel. Könnte nützlich sein. Amen.


Wir sehen uns im nächsten Artikel!

Kommentar veröffentlichen

Kommentar veröffentlichen